Leitbild

Wir wollen unseren SchülerInnen Sozial- und Fachkompetenzen vermitteln, die für ihr privates und berufliches Leben wichtig sind. Unser Ziel ist es Menschen heranzubilden, die Verantwortung für sich und die Gesellschaft übernehmen können und wertvolle Beiträge für ein faires Miteinander liefern. Wir wollen ein Ort sein, wo jeder sein darf, wie er ist, mit seinen Fehlern und Schwächen, seinen positiven Seiten und seiner Persönlichkeit. Es soll eine „Wohlfühlschule“ sein, ein Platz, wo sich jede/r verwirklichen kann und darf, gleichzeitig aber auch erkennt, dass die Freiheit des Einzelnen dort endet, wo die des anderen beginnt. 


Wir wollen Werte vermitteln und ganz klar zwischen Verhalten und Person trennen. Denn jeder Mensch ist ein Individuum mit Entfaltungsmöglichkeiten, den wir schätzen und fördern. Nicht jedes Verhalten kann toleriert werden, hier sollen klare Grenzen gesetzt werden, dass sich jede/r in den vorgegebenen Strukturen entwickeln kann. 


Wir wollen dem Pflichtschulabschluss die notwendige Bedeutung geben, dass jede/r die Wichtigkeit und den Sinn eines positiven Abschlusses erkennt. Dieses Bewusstsein zu stärken und die SchülerInnen dabei zu unterstützen, sehen wir als grundlegendes Anliegen. 


Praxisbezug und Theorie zu verbinden, lebensnahe Beispiele zu bringen oder Realbegegnungen mit Wirtschaft, Behörden oder Fachleuten sind wichtige Bestandteile unseres Schullebens. 
Werte und Wissen zu vermitteln, dass SchülerInnen für´s Leben lernen, ist unsere Hauptaufgabe.

 

Sozialkompetenzen
  • Vermittlung von Werten 
  • Freundlichkeit 
  • Hilfsbereitschaft 
  • Solidarität 
  • Ehrlichkeit 
  • Toleranz gegenüber jedem/r 
  • Gerechtigkeit 
  • Klare Ablehnung von Mobbing und Gewalt jeder Art 
  • Angstfreie Schule 
  • Gegenseitige Wertschätzung (LehrerInnen, SchülerInnen, SchulleiterIn) 
  • Verlässlichkeit 
  • Pünktlichkeit 
  • Höflichkeit 
  • Verantwortungsbewusstsein für Umwelt und Natur 
  • Rhetorische Kompetenzen 
  • Nutzung von vorhandenen Ressourcen
Fachkompetenzen
  • Umfassende Berufsvorbereitung 
  • Förderung der Allgemeinbildung 
  • Aktive Berufsvorbereitung 
  • Kontakt zu Firmen, Betrieben, AMS,… Fachreferenten an der Schule 
  • Vermittlung von Spaß an der Bewegung 
  • Förderung von Defiziten 
  • Unterstützung von Begabten 
  • Vorbereitung auf´s Berufsleben, auf die Berufsschule 
  • Förderung handwerklicher Fähigkeiten und Geschicklichkeiten 
  • Förderung von Praxis